meine Chance – Freie Berufe

sei mittendrin

Tag für Tag arbeiten Freiberufler mit großem Engagement für ihre Patienten, Klienten und Kunden. Du wirst gebraucht. Beginne jetzt deine Ausbildung bei den Freien Berufen mit ihren zukunftssicheren Ausbildungsberufen.

meine Chance – Freie Berufe

was ich sagen wollte

“Ich finde es gut, mit Menschen zu arbeiten, meiner Chefin zu assistieren und Patienten zu beraten. Es ist super, dass ich Heilungsprozesse begleiten darf.”

Sahrah P.

meine Chance – Freie Berufe

was ich sagen wollte

“Mich hat das Arbeiten mit Zahlen immer schon fasziniert. Es ist nie langweilig, weil alles eingebettet ist in die Beratung von Klienten und das Arbeiten im Team.”

Vera S.

meine Chance – Freie Berufe

was ich sagen wollte

“3D ist die Dimension in der ich zuhause bin. Dass ich das in meinem Beruf so gut gebrauchen kann, hätte ich nicht gedacht. Mein Chef ist beruflich sehr fit, sodass ich täglich dazu lerne.”

Tim Robert S.

thin

Hallo!

Willst Du beruflich in Richtung Medizin, Recht, Technik oder Verwaltung gehen? Du kannst dir vorstellen, dass du gerne mit und für Menschen arbeitest. Bei den Freien Berufen kannst du das in den unterschiedlichen Bereichen tun – ob beim Apotheker, Arzt, Ingenieur, Notar, Rechtsanwalt, Steuerberater, Tierarzt oder Zahnarzt.

Ausbildung im Bereich Heilung

und Gesundheit

Dich interessieren Menschen. Du beschäftigst dich gerne mit dem Thema Heilung und Gesundheit – willst in deinem Beruf Abwechslung, Verantwortung und Kontakt zu Menschen. Du willst Sicherheit und Aufstiegschancen.

Medizinische/r

Fachangestellte/r

Zahnmedizinische/r

Fachangestellte/r

Tiermedizinische/r

Fachangestellte/r

Pharmazeutisch-kaufmännische

Fachangestellte/r

Pharmazeutisch-technische/r

Fachangestellte/r

Einen Job im Bereich Recht und Steuern …

… wäre etwas, wenn du dich für Gesetze, Rechtsfälle und Zahlen interessierst. Organisation ist deine Stärke, um auch bei vielen verschiedenen Aufgaben den Überblick zu behalten – du bist aufmerksam und zuvorkommend.

Rechtsanwalts-, Notar-,

Patentanwaltsfachangestellte/r

Steuerfachangestellte/r

Zukunftssicher! Konstruieren und Vermessen

Dabei sein, wenn ein Projekt entsteht. Es ist stark, wenn alles ineinander greift. Du bist Teamplayer und hast eine gute Auffassungsgabe. Dein räumliches Denkvermögen zeichnet dich aus.

Bauzeichner/in

Geomatiker/in

Vermessungstechniker/in

Entscheide dich

Klar, eine Berufsentscheidung ist nicht mit Links gemacht. Du kennst deine Neigungen und Fähigkeiten? Die unzähligen Möglichkeiten den einen Beruf zu finden, machen es dennoch nicht leicht.

Die folgenden Kriterien für eine Berufswahl sind nahezu für jede Ausbildung bei den Freien Berufen unerlässlich:

Mensch im Fokus


Da der Mensch im Fokus der freiberuflichen Tätigkeit steht, solltest du davon ausgehen, dass in einer Ausbildung von Anfang an hohe Anforderungen an dich gestellt werden. Denn der Arbeitsalltag in Apotheken, Büros, Kanzleien und Praxen wird von Tätigkeiten bestimmt, die ein großes Maß an Sorgfalt, Diskretion und Verantwortungsbewusstsein erfordern.


Mitmachen – mitdenken


Chefinnen und Chefs wünschen sich von ihren Mitarbeitern eine gute kommunikative und soziale Kompetenz. Auch eine schnelle Auffassungsgabe und die Fähigkeit, aktiv mitzudenken und die Perspektive von Klienten, Kunden, Mandanten und Patienten einzunehmen, gehören zu den Qualifikationen, die bei den Freien Berufen gefragt sind. Denn es sind gerade diese Kompetenzen, die dazu beitragen, dass sich alle bei Freiberuflern gut aufgehoben fühlen.


Über Praktikum

in Ausbildung


Konkret werden durch ein Praktikum. Ein Praktikum in einer Apotheke, einem Büro, einer Kanzlei oder einer Praxis der Freien Berufe ist Gold wert. Ein Kennenlernen des Berufes über mehrere Tage oder auch Wochen geben Einblicke in den Ablauf des Arbeitsalltags. Danach eine Ausbildung zu beginnen, unterstützt eine rein theoretisch getroffene Entscheidung mit einer sicheren Basis.

Die entsprechenden Adressen für Praktikumsanfragen findest du bei den einzelnen Berufen.

Gemeinsam für Ausbildung

Alles tun für die Ausbildung junger Menschen. Denn die Apotheken, Büros, Kanzleien und Praxen der Freien Berufe können nur mit qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das Qualitätsversprechen, das dort immer wieder gegenüber den Patienten, Klienten und Kunden abgegeben wird, tatsächlich einlösen.


Freie Berufe – ein beachtlicher Wirtschaftsfaktor


In NRW gibt es 282.024 selbstständige Freiberufler. Insgesamt beschäftigen sie in ihren Apotheken, Büros, Kanzleien und Praxen 865.161 Erwerbstätige. Darunter fallen 757.265 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte, 43.905 Auszubildende und 63.991 mitarbeitende, nichtsozialversicherungspflichtige Familienangehörige.

Dachorganisation


Der Verband Freier Berufe NRW e.V. (VFB NW) vertritt als Dachorganisation 35 Kammern und Verbände der Freien Berufe in Nordrhein-Westfalen, darunter Apotheker, Ärzte, Ingenieure, Notare, Patentanwälte, Rechtsanwälte, Restauratoren, Steuerberater, Tierärzte, Tonkünstler, Wirtschaftsprüfer und Zahnärzte.


Engagement – Ausbildung


Dem VFB NW die Ausbildung von jungen Menschen ein besonderes Anliegen. Der VFB NW engagiert sich unter anderem im Ausbildungskonsens NRW, dessen Ziel es ist, jedem ausbildungswilligen Jugendlichen ein Ausbildungs-angebot zu machen. Darüber hinaus nimmt der VFB NW an Ausbildungs-messen teil, um dort den Jugendlichen wichtige Impulse für die berufliche Orientierung zu geben, und im Rahmen der Jahrestagung des VFB NW wird die Auszeichnung der „Besten Auszubildenden“ vorgenommen.


Website des Verbandes Freier Berufe NRW e. V.

Qualifizierte Ausbildung – gerade in Zeiten von Corona

Im nordrhein-westfälischen Ausbildungskonsens haben sich Landesregierung, die Organisationen der Wirtschaft, die Gewerkschaften, die Arbeitsverwaltung und die Kommunen zusammengeschlossen.

Gegründet wurde er 1996 und seitdem lautet das oberste Ziel die qualifizierte Ausbildung aller ausbildungsfähigen und -willigen Jugendlichen:


„Jeder junge Mensch in Nordrhein-Westfalen, der ausgebildet werden will, wird ausgebildet.“

www.ausbildungskonsens.de

Alles, was dich weiterbringt

Erfolgreich ins Berufsleben starten. Welcher Beruf passt zu dir? Welches sind deine Stärken? Die Beratungs- und Vermittlungsprofis der Arbeitsagentur sind für dich da. Du kannst Fragen am Telefon oder in einer Videoberatung klären.

Termine machen – Erkundungs- und Suchtools nutzen unter:

https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/rd-nrw/berufseinstieg

Deine Ziele definieren und sie konkret erreichen!

Ausbildung super abgeschlossen und noch Lust weiterzukommen?

Das Weiterbildungsstipendium unterstützt junge berufliche Talente, die nach einer Berufsausbildung mehr erreichen wollen.

Verband Freier Berufe im Lande Nordrhein-Westfalen e.V.
Tersteegenstraße 9
4074 Düsseldorf
www.vfb-nw.de
info@vfb-nw.de

Die Ausbildungsinitiative! Wir von den Freien Berufen in NRW machen mit.

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann: „Es ist jetzt an der Zeit, dass wir uns aktiv um Ausbildungschancen bemühen.“

mehr …